Zeitgeist, Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit

Der Wunsch nach einem körperlich gesunden und seelisch wohltuenden Lebensstil, dabei genussvoll und zeitgemäss, ist in der westlichen Welt angesagt. Viele sind bereit für Heilung und Gesundheit, Vitalität und äusseres Erscheinungsbild viel Zeit, Geld und Energie zu investieren.
Das Misstrauen an ganz offensichtlich von der Pharmaindustrie oder irgendwelchen Gesundheitslobbies gesteuerten Empfehlungen nimmt zu.
Aber Menschen suchen heute nicht nur die Hilfe eines Therapeuten oder gesundheitlichen Fachmanns, sie wollen ernst genommen werden und sich auch selbst ihre Meinung bilden sowie frei entscheiden können; also einfach Verantwortung für ihr Wohlbefinden übernehmen und selbstbestimmt leben.
 
Gleiches gilt in ganz ähnlicher Weise für das weite Feld der seelischen Gesundheit und mentalen Kräfte.
In jedem Lebensalter sind Menschen bestrebt ihre eigene Lebenssituation und ihre psychische Befindlichkeit besser zu verstehen, um Zusammenhänge zu erkennen und Orientierung zu bekommen:
bei depressiven Stimmungen oder drohendem Burnout, bei der Bewältigung persönlicher Krisen oder von wichtigen Entscheidungen in Beruf, Partnerschaft und Familie, beim möglichst reibungslosen erreichen von wirtschaftlichen Zielen oder den normalen Alltagsbelastungen.
Wir alle möchten aber auch Zugang zu unseren Emotionen finden und mit ihnen besser umgehen können. Und wir tragen eine tiefe Sehnsucht nach intensiven Sinneserlebnissen, die Freude und Glück in uns auslösen. Gleichzeitig sind wir bereit Zuneigung und Liebe zu schenken, wissen aber oft nicht, wie wir das erreichen können, weil wir die Basics nicht gelernt haben, wie unser Gehirn funktioniert und über welchen geistigen Fähigkeiten wir verfügen.
Vor allem wollen wir uns für sinnvolles im Leben engagieren, im Beruf und in unserem alltäglichen Tun, was für unsere körperliche und seelische Gesundheit eminent wichtig ist, wie die moderne Hirnbiologie beweist.
Demzufolge gibt es heute vielerlei Angebote psychomentaler Lebenshilfe und sinnbezogener Lebensführung, Ratgeber zur Persönlichkeitsentwicklung, Krisenbewältigung und glücksorientierter Spiritualität.
 
Das Kernproblem ist in diesem Zusammenhang die multimediale Überfrachtung mit (überflüssigen) Theorien und (gefährlichem) Halbwissen, die Verwirrung durch Ideologien oder die bewusste Verfälschung von Informationen durch wirtschaftliche Interessen.
Tatsächlich kann es bei manchen Themen und Fragestellungen schwierig sein die Spreu vom Weizen zu trennen, also wichtiges und richtiges von unwichtigem und falschem zu unterscheiden.

Ich persönlich empfehle grundsätzlich bei allen Entscheidungen, welche das eigene Wohlergehen betreffen, nur seriösen Fachleuten mit viel praktischer Erfahrung zu vertrauen, sich immer eine zweite oder dritte Meinung einzuholen und vor allem zu lernen seiner Intuition zu folgen. Was fühlt sich wirklich stimmig und gut für mich an?

 

Ärztliche und psychologische Expertisen sind notwendig

Ohne Zweifel setzen gesundheitliche und psychische Selbstbestimmung ein gutes fachliches Wissen und gewisse Kompetenzen voraus:
Vordergründige und tiefere Zusammenhänge zwischen Leib u. Seele erfassen, Wirkprinzipien von Natur u. Psyche verstehen, vor allem aber erfolgreiche Techniken körperlicher u. psychomentaler Selbsthilfe im Alltag zu haben.
De facto fehlt bei den meisten ein solches Wissen in Verbindung mit praktisch nützlichem Können. Woher sollte es auch kommen? Niemand vermittelt es ja. Vor allem sollte man dabei auch in der Lage sein zu erkennen, wo die Grenzen sind, jenseits derer eine fachliche Expertise und Hilfestellungen von aussen unbedingt notwendig sind!
 
Stellvertretend sei hier der Hype um „Detox“ erwähnt, ein international gefragter Suchbegriff im Internet. Die entsprechenden therapeutischen Empfehlungen sind inflationär. Ihre Qualität ist dagegen oft nicht nur dürftig, sondern die Angebote triefen manchmal vor fachlicher Ahnungslosigkeit, ja sind geradezu gesundheitsgefährdend!

Tatsächlich ist wirksame Entgiftung in umfassendem Sinne auf körperlicher und seelischer Ebene für jeden immer wieder wichtig, weshalb es auch ein zentrales Thema vieler Veranstaltungen der Akademie Dr. Milz ist.

 

 

Mein gesundheitliches und psychologisches Selbsthilfekonzept

Die genannten Aspekte und vielschichtigen Faktoren haben mich als Arzt und Psychotherapeut immer wieder motiviert die Essenz meines ganzen fachlichen Know-How systematisch an interessierte Menschen weiterzugeben.

Es sind Techniken und Methoden, die sich in meiner ärztlichen und psychologischen Praxis besonders bewährt haben und in einem Gesamtkonzept integriert sind. Sie sind aus meiner Sicht unverzichtbar, dabei leicht erlernbar und einfach anwendbar.

Ich nenne es lebendiges Wissen für Körper, Geist und Seele.

Dieses Modell eines modernen ganzheitlichen Selbstmanagements habe ich in mehreren Büchern, Filmen und Videos eingehend dargestellt.